Benutzer-Anmeldung

Neue Attraktion für die kleinen Gärtner (16.06.15)

 

Um den Kindern in der Schule auch die Natur nahe zu bringen, wurden vom Förderverein zwei Hochbeete auf dem Gelände der Grundschule Ronshausen aufgestellt. Sie sollen sowohl der Schule als auch der Nachmittags- und Ferienbetreuung zur Verfügung stehen. „Damit möchten wir eine weitere Möglichkeit zur gärtnerischen Betätigung der Kinder schaffen“, stellte der 1. Vorsitzende des Fördervereins Andreas Hauser fest.

„Die Hochbeete zu bauen, auszufüllen und pflanzfertig zu machen, war schon eine Herausforderung“, stellte das für den Aufbau der Hochbeete zuständige Vorstandsmitglied Jens Klingenhöfer fest. Um die benötigten Materialien zum Bau zu beschaffen, mussten die Beteiligten viel Freizeit aufwenden. Unter anderem wurde ein Drahtschutz gegen Ungeziefer angebracht. Mittlerweile sind die Hochbeete bepflanzt und mit Aussaaten versehen worden. Die Kinder haben bereits mit großer Freude die ersten Früchte geerntet.

Ohne die Unterstützung von Vorstandsmitgliedern und Sponsoren sei der sachgerechte Aufbau des Hochbeetes nicht möglich gewesen, waren sich die Erbauer einig.

Diesen Beitrag teilen