Ferienbetreuung mit Slackline-Action im Jahnpark (28.06.18)

Aus der Schule raus und rein in die Ferienbetreuung: Unter diesem Motto begann die diesjährige Ferienbetreuung des Fördervereins der Grundschule Ronshausen. Als erstes Reiseziel wurde der Jahnpark in Bad Hersfeld anvisiert. Die Cantusbahn kam kurz nach 10 Uhr im Bahnhof Bad Hersfeld an. Aus dem Zug entstiegen neben zwanzig Betreuungskinder und drei Betreuerinnen aus Ronshausen, weitere Jugendgruppen die alle in Richtung Schildepark wanderten.

Im Jahnpark angekommen wartete Mathias Klar von den Falken aus Bad Hersfeld bereits auf die jungen Akteure. Er hatte eine Slackline über die Geis gespannt und fachmännisch gesichert. Nach einer kurzen Einweisung durch Herrn Klar konnten dann erste Mutige mit einem Beckengurt und an Karabinern gesichert die Slackline betreten. Nachdem die Kinder das Zittern des Gutbandes überwunden hatte, ging es zum Teil sehr zügig oder ganz vorsichtig über die Geis. Manche hielten sich ganz krampfhaft mit zwei Händen am Führungsband oder Sicherungsseil fest, andere gingen einhändig, als wenn es nichts wäre, von der einen zur anderen Seite. Hierbei konnte man auch die verschiedenen Fußtechnicken, wie Voranstellen der Füße, Sidestep oder Überkreuztreten beobachten. Alle teilnehmenden Kinder kamen auf der anderen Seite der Slackline an und wurden von der Betreuerin Rosi Frank in Empfang genommen und wieder entsichert.

Nach dieser Action war zwischenzeitlich die Lehrerin an der Grundschule Ronshausen, Theresa Blöthner, an der Geis eingetroffen. Sie hatte als Überraschung für alle Anwesenden jeweils ein Eis am Stiel mitgebracht, was gut ankam.  

Als nächstes Ziel wurde der naheliegende Jahnpark angesteuert, wo nun erst einmal alle Spielgeräte intensiv ausprobiert werden konnten. So viel Bewegung macht hungrig und so hatten die Betreuerinnen ein reichhaltiges Picknick für die Betreuungskinder vorbereitet.

Gut gestärkt schloss sich nun unter der aufmerksamen Begleitung der weiteren Betreuerinnen Beate Bochert und Ulrike Bleß ein Besuch in der Innenstadt von Bad Hersfeld an. Am frühen Nachmittag ging es dann mit dem blauen Cantus nach Ronshausen zurück. Ein erlebnisreicher Tag ging zu Ende.

>>> Fotos <<<

Text + Fotos von Herbert Heisterkamp

Datenschutzerklärung (DSGVO-konform)

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Förderverein der Grundschule Ronshausen e.V.
Andreas Hauser (1. Vorsitzender)
Gutenbergstraße 8
36217 Ronshausen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 176 11707623
E-Mail: a.hauser(at)vockeroth.com

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.  

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner

Bewegl. Ferientage für das Schuljahr 2018/19 (09.02.18)

Die beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2018/2019 wurden auf folgende Tage festgesetzt:

  • Montag, 04. Februar 2019 (Beginn des 2. Halbjahres)
  • Freitag, 31. Mai 2019 (Tag nach Christi Himmelfahrt)
  • Dienstag, 11. Juni 2019 (Tag nach Pfingstmontag)
  • Freitag, 21. Juni 2019 (Tag nach Fronleichnam)

Betreuung in den Sommerferien (10.01.18)

Die Ferienbetreuung in den Sommerferien findet in der ersten und in den letzten beiden Ferienwochen statt.

1. Woche vom 25.06.2018 bis 29.06.2018

5. Woche vom 23.07.2018 bis 27.07.2018

6. Woche vom 30.07.2018 bis 03.08.2018

Baufertigstellung des Multifunktionsfeldes (03.10.17)

Vorstand des Fördervereins (FGR) auf dem Multifunktionsfeld

Von links: Dirk Stauffenberg, Björn Kistler (2. Vorsitzender), Carola Bolz (Schriftführerin), Andreas Bolz, Sven Wegfraß, Thomas Schmitt (Kassierer), Herbert Heisterkamp, Mario Steinhäuser, Andreas Hauser (1. Vorsitzender) und Christian Curth.

 

Förderverein der Grundschule baute Anlage für 86.000 Euro

Ein schmuckes Multifunktionsfeld entstand an der Grundschule in Ronshausen. Bauherr war der Förderverein der Grundschule Ronshausen, der dies auf eigene Rechnung und Risiko durchgeführt hat. Die Grundidee des Fördervereins war es eine Fläche zu schaffen, wo die Kinder aus der Schule, aber auch die Kinder bei den Betreuungs- und Ferienangebote ihrer Bewegung nachgehen können. Ferner sollte auch den Kindern, den Jugendlichen, den Bürgern und den Vereinen eine öffentliche Betätigungsfläche angeboten werden, was bis jetzt auch gelungen ist.

Um es noch einmal in Erinnerung zu rufen: Es ist ein Multifunktionfeld in der Grüße von 18 mal 30 Meter entstanden. Den größten Anteil am Gelingen der Anlage hatte die Konzernlehrbaustelle der Firma Strabag in Bebra. Hier haben, wie auf einer richtigen Baustelle, die Auszubildenden bei jedem Wetter, nach den Vorgaben des Architekturbüros Planquart, geplant und gearbeitet. Neben der Vermessung, Ein- und Ausbau des Unterbaus, Planierung des Geländes, der gesamten Kanalisation wurden auch noch die notwendige Einfassungen mit Betonplatten, die Zäune gebaut und die Tore samt Ballfangnetz installiert.

Hier ist nochmal ein großer Dank an die Auszubildenden und Ausbildungsmeister, sowie den Organisatoren von Strabag auszusprechen, so der 1. Vorsitzende Andreas Hauser. Ferner muss man hier insbesondere auch auf die gute Unterstützung vor Ort durch die Firma Beisheim hinweisen, die auch einen großen Anteil am Gelingen hatte.

Danach ging es Schlag und Schlag weiter. Der Spielbelag wurde von der Weltfirma Polytan eingebaut. Die gleiche Qualität, die auch bei sportlichen Großereignissen weltweit verwandt wird.

Damit die fristgerechte Fertigstellung des Multifunktionsfeldes eingehalten und auch die Voraussetzungen für die Förderung aus LEADER erfüllt werden konnte, musste nun noch der letzte Bauabschnitt durch die Eigenleistung des Fördervereins gestemmt werden.

Unter der Führung von Sven Wegfraß stand nun die Auskofferung, die Verlegung der Betonplatten der Zugangswege vom Schulhof und von der Turnhalle sowie der Zugangstreppe zur Anlage an. Mit viel Power, auch bei widrigsten Wetterbedingen, wurden die Arbeiten fachgerecht durchgeführt und zu einem guten Abschluss gebracht.

„Keiner hat es uns so richtig zugetraut, aber wir haben es doch aller Unkenrufe zum Trotz und negativer Begleitdiskussionen auf die Beine gestellt“, ist der 1. Vorsitzende Andreas Hauser stolz auf seine Mitstreiter. Die Teamleistung hat hier den Ausschlag gegeben und durch die stetige Fortentwicklung, auch während des Baues, konnte man zu diesem Ergebnis kommen, führt er weiter aus.

Selbstverständlich wäre diese Baumaßnahme ohne die vielen Sponsoren, auch aus der Bankenwelt, nicht möglich gewesen.

Man hat eben wie vorsichtige Kaufleute gehandelt und trotzdem musste man mit allen notwendigen Gutachten und Genehmigungen immerhin 86.000 Euro aufwenden, ergänzt der Kassierer Thomas Schmitt. Die von Anfang an geplante längerfristige Belastung wird vom Förderverein nur zu 40 Prozent in Anspruch genommen werden.

Man hofft auch durch die Bandenwerbung in naher Zukunft auf dem „Baukonto“ eine schwarze Null zu schreiben. Jeder der sich auch jetzt noch an der Bandenwerbung beteiligen würde, würde den Förderverein unterstützen und somit helfen ihn schneller entlasten.

Die ganze Vorbereitungs- und Bauphase, sowie die Abrechnungsmodalitäten lagen in den Händen des Projektmanagers Herbert Heisterkamp. Da nun das Multifunktionsfeld schon seit einige Zeit in Betrieb ist und sehr gut angenommen wird, soll die weitere Betreuung in jüngere Hände gelegt werden. So wurde bei einem Fototermin nun symbolisch der „Staffelstab“ von Herbert Heisterkamp an Sven Wegfraß weitergeben. Er wünschte seinem Nachfolger eine glückliche Hand und viel Erfolg verbunden mit der Hoffnung, dass vielleicht doch noch eine Beleuchtungsanlage in naher Zukunft gebaut wird.

Vorstand auf dem Treppenbauwerk
1. Reihe unten: Sven Wegfraß und Herbert Heisterkamp
2. Reihe: Andreas und Carola Bolz, Björn Kistler
3. Reihe: Mario Steinhäuser, Andreas Hauser, Christan Curth
4. Reihe oben: Dirk Stauffenberg und Thomas Schmitt

 

1. und 2. Vorsitzender und alter Projektmanager

Andreas Hauser, Herbert Heisterkamp und Björn Kistler

 

Nachfolger von Herbert Heisterkamp (re) ist Sven Wegfraß (li).

 

Veröffentlichung auf fuldainfo

Mitgliederversammlung und Neuwahlen (30.03.17)

Am Donnerstag, 30.03.2017 fand die bereits 7. Mitgliederversammlung unseres Vereins statt. Die „Zirbelstube“ im Gasthaus Krone war sehr gut besucht. Nach ausführlichen Berichten des Vorstands zum abgelaufenen Jahr fanden Neuwahlen mit folgendem Ergebnis statt:

  • Erster Vorsitzender: Andreas Hauser
  • Zweiter Vorsitzender: Björn Kistler
  • Kassierer: Thomas Schmitt
  • Schriftführer: Carola Bolz
  • Zweiter Kassierer: Björn Kistler
  • Beisitzer: Ulrike Bless, Dirk Stauffenberg, Mario Steinhäuser, Sven Wegfraß, Herbert Heisterkamp (und Pressesprecher), Ute Wagner-Scheel (Schulleiterin), Andreas Bolz,  Christian Curth, Michael Führer.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind: Jens Klingenhöfer, Lars Blume, Thorsten Fern. Der Förderverein dankt seinen ehemaligen Mitstreitern für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft. Weiterhin wurde Kerstin Stauffenberg als 2. Kassenprüferin gewählt und bildet zusammen mit Nancy Behr die Kassenprüfer.

gez. Andreas Hauser (1. Vorsitzender FGR)